Unterlagen Immobiliengutachten

Neben einer Vor-Ort Besichtigung sind für eine genaue Immobilienbewertung (gemäß § 194 BauGB) auch verschiedene Unterlagen notwendig.

Wenn diese vorab vom Auftraggeber beschafft und bereit gestellt werden können, kann die Bearbeitungszeit für ein Gutachten deutlich reduziert werden.

Folgende Unterlagen bzw. Informationen werden i.d.R. zur Erstellung eines Gutachtens benötigt:

  • Objektanschrift
  • Aktueller Grundbuchauszug
  • Katasternachweis bzw. Flurkarte
  • Baupläne / Bauzeichnungen, Lageplan
  • Baujahr der aufstehenden Gebäude
  • Bau- und Konstruktionsbeschreibungen
  • Kaufpreis oder Herstellungskosten im Baujahr
  • Bestehende Mietverträge
  • Auskunft aus dem Baulasten- und Altlastenverzeichnis

Die erforderlichen Daten können selbstverständlich auch durch das Sachverständigenbüro Retzer ermittelt werden. Die Kosten werden an den Kunden weitergegeben. Die Beschaffung der Unterlagen wird nach Zeitaufwand abgerechnet.