Honorar für die Immobilienbewertung

Gerichtsfeste Verkehrswertgutachten

Honorare für Verkehrswertgutachten werden in der Regel individuell vereinbart - auf Basis eines Festpreises. Zur Orientierung dienen dabei die Sätze der „Honorarrichtlinien des Bundesverbandes öffentlich-bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e.V.“.

Besonderheiten werden durch Zuschläge zum Grundhonorar berücksichtigt. Zusätzlich ergeben sich i.d.R. Nebenkosten (für Auslagen, Fahrten usw.), welche aber frei vereinbar sind.

Beleihwertgutachten

Bei Beleihungswertgutachten schwankt der Gutachtenumfang realtiv stark (je nach Auftrag). Das Honorar richtet  sich daher nach Art und Umfang des Auftrages und wird individuell festgelegt.

Mietwertgutachten

Mietwertgutachten werden nach Zeitaufwand abgerechnet (das Mindesthonorar beträgt 1,3 Nettokaltmonatsmieten bzw. 1,3 Nettomonatspachten zzgl. UST).

Wertindikationen

Wertindikationen werden nach Zeitaufwand abgerechnet. Hier kann auch eine Pauschale vereinbart werden.

Sonstige Beratungsleistungen

Beratungsleistungen werden nach Zeitaufwand abgerechnet.